Von Pflegesachleistungen wird gesprochen, wenn ein Pflegedienst alleine die Versorgung des Pflegebedürftigen übernimmt. D. h. durch den Pflegedienst werden die u. g. Beträge komplett für die Versorgung des Pflegebedürftigen ausgeschöpft. Im Rahmen der Versorgung werden vor allem Leistungen der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung erbracht.

Dafür steht dem Pflegebedürftigen je nach Pflegestufe und in Abhängigkeit, ob eine eingeschränkte Alltagskompetenz vorliegt oder nicht, ein monatlicher maximaler Betrag für die Leistungsinanspruchnahme zur Verfügung.

ohne eingeschränkte Alltagskompetenz

0,00 €
Pflegestufe 0


468,00 €
Pflegestufe 1


1.144,00 €
Pflegestufe 2


1.612,00 €
Pflegestufe 3

mit eingeschränkter Alltagskompetenz

231,00 €
Pflegestufe 0


689,00 €
Pflegestufe 1


1.298,00 €
Pflegestufe 2


1.612,00 €
Pflegestufe 3

Die Abrechnung der Leistungen erfolgt monatlich direkt zwischen unserem Pflegedienst und der zuständigen Pflegekasse.

Sie haben Fragen zu diesem oder anderen Themen rund um die Pflege und Wohnen im Alter, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

zum Kontakt